Aua

Quasi als Nachtrag zum “Jahrgang 1926/2″: Ein Blog, das sich als antifaschistisch versteht und anlässlich eines Aktionstags gegen unverurteilte NS-Kriegsverbrecher einen Aufruf veröffentlicht, der mit den Worten schließt: “Bei Glühwein und beim Stollenessen - Kriegsverbrechen nicht vergessen!” Das Satiremagazin Titanic hätte es nicht besser hingekriegt.


Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.