Wie gestaltet man eine Biografie?

Buchlayout ist nicht jedermanns Sache. Man kann ein Manuskript einfach als (Word-Dokument) an einen Anbieter weitergeben. Meist darf man dabei unter mehreren Layouts wählen, ist aber doch immer begrenzt. Für Leute mit do-it-yourself-Ambitionen ist theoretisch auch Quark-Express 5 geeignet, das seit einigen Monaten quasi kostenlos angeboten wird, bei Pearl zum Preis von 6,90 Euro. Da wundert sich man, wo denn da der Haken sei, schließlich habe das Programm ja mal über 2000 Euro gekostet. Meiner Meinung nach ganz einfach: Quark hatte jahrelang eine Monopolstellung mit ihrem DTP-Programm und deswegen auch schlechten Support und deftige Preise verlangen können. Inzwischen ist aber das Konkurrenzprodukt “Indesign” von Adobe immer mehr auf dem Vormarsch in die Werkhallen der Kreativ- und Werbeindustrie. Da kriegt Quark (zu Recht) wohl kalte Füsse und versucht mit dem kostenlosen Angebot des älteren Quark 5 wieder Boden gut zu machen. Ich denke, das Schnäppchen lohnt sich durchaus, denn das aktuelle Quark 7 kann sooo viel mehr auch nicht, außer Internetkrams. Eines gilt es doch zu bedenken, man muss sich in ein DTP-Programm immer ziemlich hineinarbeiten. Das kann dauern, bis man die Logik kapiert. Ich persönlich nutze es schon jahrelang, daher kann ich einigermaßen damit umgehen. Derzeit sitze ich an einem Buch, das die Geschichte mehrerer Generationen umfasst - von daher ist es reizvoll die beiden Aspekte “Tradition” und “Moderne” auch gestalterisch umzusetzen.

Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.