Wikipedia noch vertrauenswürdig?

Lange war das Biografieblog als Weblink zum Thema “Biografie” in der Wikipedia aufgeführt. Nun hat es einer der “Wikipedianer” gelöcht. Wikipedia mag keine Blogs mehr, an dieser Auffassung gib es aber reichlich Kritik. Besonders Robert Basic hat die Kritik an Wikipedias Marschrichtung auf den Punkt gebracht. Ich selber habe mir den löschenden “Wikipedianer” angeschaut und ihn gefragt, was das soll. Phänomenal, der Mann verwaltet Dutzende unterschiedlichster Artikel und hat ein großes Problem mit der deutschen Rechtschreibung. Meine persönliche Schlussfolgerung: Bei Wikipedia geht es nicht transparent zu. Das war wohl schon immer so, aber obwohl es wichtig ist, dass wenigstens irgendjemand ein kritisches Äuglein auf die Beiträge hat - müssen es denn immer solche Blockwarte sein?
Mit dieser Meinung bin ich nicht allein: So sieht die interne Diskussion aus…

Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.