Das Biographiezentrum auf der Frankfurter Buchmesse

Guten Tag in die Biographenrunde,

wenn Sie nach Frankfurt zur Buchmesse kommen, besuchen Sie uns doch vom 10. bis 14. Oktober 2007 am Stand Nr. 3.1-A116. Neben Nominierungen des Deutschen Biographiepreises 2007 zeigen wir zahlreiche Bücher der Mitglieder des Biographiezentrums, Neuerscheinungen des Verlags des Biographiezentrums, u.a. die anrührende Tierbiographie eines gezähmten Wiesels mit vielen Farbfotos (Kurt Orth: Susi oder eine Hand voll Glück - über das Leben eines außergewöhnlichen Lebensgefährten), sowie die ersten zwei Bände der rund 1200-seitigen Autobiographie einer jungen Frau, die 1993 durch Vergewaltigung mit AIDS infiziert wurde und beschreibt, wie die tödliche Krankheit zum Motor einer aussergewöhnlichen geistigen Entwicklung wurde (Jule Sandgi: AIDS - (M)eine Schicksalsaufgabe).

Auch ausserhalb der Buchmesse lohnt sich ein Besuch auf die Homepage des Biographiezentrums (www.biographiezentrum.de) mit zahlreichen Aktualisierungen, neuen Mitgliedern und einem neuen Ehrenkodex für Biographen.

2 Kommentare zu “Das Biographiezentrum auf der Frankfurter Buchmesse”

  1. Ronald Decker
    September 25th, 2007 16:21
    1

    Hoffentlich sind die beiden Bücher, die Du angeführt hast, bis dahin auch lieferbar. Bei Amazon sind sie nicht zu kriegen, und beim “Verlag des Biographiezentrums” kann man nix bestellen.

  2. Andreas Mäckler
    September 25th, 2007 16:55
    2

    Keine Sorge, die Bücher sind bis zur Buchmesse gedruckt und auslieferbar - auf Amazon und selbstverständlich bei www.biographiezentrum.de

Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.