“Nenn es mein Leben”

Eine bewegende, dennoch nüchtern geschilderte Autobiografie hat Noël Martin geschrieben. Martin, ein Engländer jamaikanischer Herkunft, wurde 1996 im ostdeutschen Mahlow von zwei rechtsextremen Idioten derart verletzt, dass er seither querschnittsgelähmt ist. Und nun, wie er öffentlich bekanntgegeben hat, am 23. Juli - seinem 48. Geburtstag - aus dem Leben scheiden will.

Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.