Wer schreibt Tagebuch?

Tagebücher sind natürlich unschätzbare Quellen der Erinnerung. Irmela Sperl beschäftigt sich in ihrer Promotion mit dem Thema “Tagebücher: Schreiben, Lesen, Erinnern“ im Fach Sozialpsychologie. Dabei geht es ihr weniger um die Inhalte als “um den Vorgang des Schreibens, die Gründe warum Menschen sich dafür entscheiden, es zu tun und die Auswirkungen, die es auf ihr Leben hat.” Sie hat dafür eine Webseite mit einem Fragebogen eingerichtet und bittet um Teilnahme. Tut auch nicht weh.


Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.