Biografie einer jüdischen Familie

Gut, dass es nicht nur Schrödersche Selbstrechtfertigungen gibt, sondern auch exemplarische Familienbiografien. Bin im Netz über die Seite www.chotzen.de gestolpert. Dieses Gemeinschaftsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung und des Deutschen Historischen Museums stellt anhand des Schicksal der jüdischen Familie Chotzen die Verfolgung der Juden im Dritten Reich dar. Und zwar mit vergleichender Zeitleiste, Kurzfilmen, Tondokumenten und einer wirklich umfassenden Medien- und Quellenpräsentation. Wer sich mit dem Leben (und Sterben) im Dritten Reich beschäftigt, findet hier äußerst wertvolle Informationen. Angucken!

Kommentar abgeben:

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare abgeben zu können.