Archiv für Juli, 2008

Biographie-Künstler

Freitag, 11. Juli 2008

Als Biograph sollte man auch die Träume und Wünsche des Erzählers niederschreiben. Lässt man sich selbst als Biograph zu Werbezwecken belobhudeln porträtieren, kann einem das natürlich ebenso passieren. Ein Autor, der von sich behauptet, dass Kollegen ihn auch als “Biographie-Künstler” bezeichnen würden, muss eine schlimme Kindheit gehabt haben. Naja, als nächstes kommt dann das (Luft-)Schloss zum biographischen Residieren. Der Garten sollte aber bittschön groß genug sein, damit das Mausoleum noch Platz hat.