Archiv für September, 2007

Kraft durch Freude

Dienstag, 11. September 2007

“Freizeit im Faschismus” lautet der Titel einer Ausstellung in der ehemaligen Feriensiedlung Prora auf Rügen. Noch bis zum 30. September kann man sich über die Freizeitpolitik im Nationalsozialismus informieren. Freizeitaktivitäten wie Wandern, Sport und Tourismus sollten durch die Organisation “Kraft durch Freude” (KdF) gesteuert und in regimekonforme politische wie militärische Bahnen gelenkt werden. Dabei nutzte man auch hier bereits bestehende Trends. Denn Körperorientierung, “Zurück zur Natur” und Mobilität haben die Nazis nicht erfunden - aber für ihre eigenen Zwecke ausgeschlachtet. Das Fähnlein Fieselschweif wurde von der Hitlerjugend abgelöst, der Wanderweg im “Schönen Westerwald” endete in Stalingrad. Kraft durch Freude war keine Wunderwaffe.